Sie sind hier: Sekundar- und Oberstufe > Aktuelle Artikel > 06. Februar 2020

Projekt „Yoga, Tanz und gesundes Frühstück“

Unser Projekt „Yoga, Tanz und Frühstück“, bestehend aus Schülern und Schülerinnen der 5., 6., 8. und 10. Klasse, begann jeden Tag mit Frau Scheel um 8 Uhr mit mehreren Sonnengrüßen und anderen Yoga- und Entspannungsübungen, die von sanften Mantraklängen untermalt wurden.

In den Yogastunden haben wir gelernt, richtig zu atmen, und wie das richtige Atmen uns helfen kann, im Alltag mit Stresssituationen umzugehen. Wir haben außerdem unterschiedliche Massagetechniken kennengelernt und diese an unseren Klassenkameraden angewandt.

Gleichzeitig wurde in der Küche mit Frau van Dijk und Herrn Folwaczny ein gesundes und vitaminreiches Frühstück vorbereitet. Jeden Tag haben die Schüler des Projekts gemeinsam mit den Lehrern ein leckeres und aus frischen Lebensmitteln bestehendes Frühstück zubereitet. Von einer Avokadencreme bis Früchte- und Gemüsesmoothies war alles dabei.

Nach dem Frühstück haben die Schüler sich in kleineren Gruppen gefunden, um zu ihren Lieblingshits eine Choreographie einzustudieren.

Wer weniger Lust auf Tanzen hatte, durfte in die Sporthalle gehen, um Menschenpyramiden oder andere akrobatische Übungen auszuprobieren.

Zwischendurch fanden immer wieder Treffen statt, um die bereits erarbeiteten Tänze oder akrobatische Figuren gemeinsam zu verfeinern.

Diese wurden am Ende der Projektwoche von allen Schülern und Schülerinnen des Projekts

im Auditorium aufgeführt.

Wir hoffen, unsere Choreographien bis zur 100 Jahres Feier im Juni noch weiter verbessern zu können, um sie dann vor großem Publikum zu präsentieren.