Sie sind hier: Sekundar- und Oberstufe > Aktuelle Artikel > 11. Dezember 2018

Gehen wir ins Theater? FÜNF STUNDEN MIT MARIO

Wir sind im März 1966. Carmen Sotillo hat gerade ihren Mann Mario unerwartet verloren. Nachdem die Besucher und die Familie gegangen sind, wacht sie allein während der ganzen Nacht am Leichnam ihres Mannes und beginnt mit ihm einen Monolog-Dialog, in dem wir ihre Persönlichkeit und die Konflikte ihrer Ehe entdecken. Mit einer stockenden Stimme, minimalistisch, sich wiederholend und voller Klischees, spricht Carmen Sotillo Angelegenheiten aus, bringt Gefühle zum Ausdruck und fällt Urteile, die viele Menschen heutzutage für unglaublich halten. Aber wir bezeugen, dass diese Sprache existierte, dass diese Urteile erlassen wurden, dass diese „Angelegenheiten“ von Carmen zum Alltag gehörten.

 

¿Wann?:13. Januar 2019 um 19:00 Uhr

¿Wo?:Teatro Cuyás

Dauer: 90 Minuten, ohne Pause

Preis:XX

 

Melde dich vor dem 21.12.2018 im Büro der Directora Técnica bei Belén oder in E4 bei Mª José RR an.

 

KOMM UND GENIESSE DAS THEATER!